Dienstag, 14. April 2015

Tulpenzwiebeln vom Discounter




 Weißt du was?
Ich mag KEINE roten Tulpen.
EIGENTLICH bin ich der Meinung das knallrote Blüten den Blick so sehr 
auf sich ziehen, dass die kleinen, zarten Farben schon beim Anblick der übermächtigen roten Konkurrenten die Köpfe einziehen.
Folgedessen würde ich 
NIE, NIE, NIE,
zur Herbstzeit rote Tulpen kaufen.
Also hatte ich meinen Aldi-Einkaufswagen voll mit
rosanen, weißen & lilanen Frühlingstulpen.
Was habe ich mich gefreut, als die Sonne endlich das Grün hervorlockte,
eine Blütenknospe zu sehen war und sie nun im schönsten Sonnenschein 
den Garten mit zarten, pastelligen Tönen aufhübschen sollte.
....und was war?

ALLES ROT!





















Im nächsten Herbst werde ich wieder mit einem Wagen durch ein Geschäft fahren um Tulpenzwiebeln zu kaufen....
aber sicherlich wird es ein Fachgeschäft mit Tulpen, die halten was sie versprechen!
Solange machen wir das Beste daraus, finden unsere roten Tulpen einfach mal schön, hören auf zu grummeln
& flüstern den violetten Tulpen zwischen die Blütenblätter,
dass sie sich nichts daraus machen sollen,
wenn die roten Primaballerinen ihnen die Show stehlen ;-))


a flower a day keeps the doctor away

Alles Liebe 

Vita

Kommentare:

  1. Vielleicht entfalten sie ihre wirkliche Farbe erst nach dem dritten Jahr...
    Ich finde rot ja eigentlich ganz wunderbar. Na ja, ist ja auch meinte Lieblingsfarbe.
    Viel Spaß noch,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      Das glaube ich dir, dass du rot magst,
      du hast die Farbe ja sogar in deinem Namen ;-)
      Ich finde rot auch toll, aber nicht im Garten-
      eben wegen dieser dominanten Signalwirkung.
      Nett von dir, dass du mir Trost zusprichst,
      hast du das schon mal erlebt, dass die Tulpen mit den Jahren ihre Farbe ändern?
      Liebe, blumige Grüße von
      Vita

      Löschen