Freitag, 16. Januar 2015

Madame TAPFER


Es gibt unter den Winterblühern ganz tapfere & vorwitzige.
Aber die tollste von allen ist eindeutig die 
Winteranemone.
Für Standhaftigkeit, Kälte- Frost- und Regenresistenz
bekommt sie eindeutig die Tapferkeitsmedaille.
Kaum schiebt die Sonne mal (seit ewigen Zeiten)
ein paar, wenige Strahlen durch die Wolken, hebt die Anemone 
ihren Kopf, zieht ihr hübsches, pinkes Reifröckchen an und-
STRAHLT.









Helleborus & Schneeglöckchen machen sich bereit für ihren großen Auftritt.
In der Obstwiese müssen wir schauen, dass wir den kleinen Osterglocken
nicht auf den Kopf treten...
wie ein Hütchenrennen ;-)
Die Kirsch- Apfel- Pflaumen& Mirabellenbäume
stehen mit prallen Knospen in der Wiese.
Irgendwie riecht es hier nach Frühling...






 Die Teepausenplätzchen warten verwaist auf das Ende 
des Regens, Schnee & Kälte






Die Pflanzen sind so herrlich geduldig, bevorraten sich mit jedem Sonnenstrahl den sie bekommen können, stehen tapfer in Eiseskälte,
sind trotzdem schön anzusehen.....
Tun wir es doch auch so!!!
 
A flower a day
 keeps the doctor away

Alles Liebe
Vita

Kommentare:

  1. Tolle Bilder aus deinem winterlichen Garten, der mir sehr gut gefällt.
    Ich habe auch schon vorwitzige Schneeglöckchen, Narzissen und sogar schon knospige Krokusse gefunden. Hoffentlich geht das gut.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      Hoffentlich geht das gut...
      dass denke ich auch auf meinen Gartenrundgängen....
      ganz besonder habe ich Angst um meine Hortensien.
      Krokusse hätte ich auch gern- irgendeine Tiergattung mag sie
      aber noch lieber ;-) sodas immer nur das Grün stehen bleibt.

      Sei lieb gegrüßt von
      Vita

      Löschen