Mittwoch, 16. November 2016

Vitaminbombe Lemon Curd






 Wenn nur gegen jede Krankheit ein Vitamin gewachsen wäre....
bei diesem Novemberdraußenungemütlichniesel-Wetter
sind es aber wohl eher die Erkältungskrankheiten,
denen Einhalt geboten werden sollte.
Beim Sortieren meiner Rezepte stieß ich auf ein Lemon Curd Rezept,
welches ich eher wegen der hübschen Illustration aufgehoben hatte,
als aus Gründen der Herstellung.
Denn die erscheint mir doch sehr kompliziert...
daher heute eine ganz fixe, einfache Anleitung, die zum 
schnellen Genuss führt :-)





 LEMON CURD

 150 ml Zitronensaft
Abrieb von 4 Biozitronen
225 g Zucker
Vanillezucker
75 g Butter
3 Eier
1 gestr. TL Speisestärke

Alle Zutaten verrühren, 3 Minuten köcheln lassen,
Vorsicht: die Masse setzt schnell an!
In saubere Twist Off Gläser füllen & 
im Kühlschrank lagern, bis alles aufpeputzt ist
.....und das dauert bestimmt nicht lang ;-))











Jetzt noch ein Wort an alle ambitionierten Lieblingsgärtner:
Passt bei der Gartenarbeit guuuut auf euern Rücken auf!!!
Legt Werkzeuge und ungetane Arbeit zur Seite,
wenn er ruft: huhuu, ich kann nicht mehr....
MORGEN ist auch noch ein Tag!!!
Denn gegen einen schlimmen Knacks im Rücken 
helfen keine Zitronen & wie ich seit vier Wochen feststelle
auch nicht viel anderes.
Du landest erst im Krankenhaus, dann in einer Physiotherapie
und denkst jeden Tag:
Hätte ich doch nur nicht.... 
was ich alles schaffen würde in dieser verplemperten Krankheitszeit....

Pass gut auf dich auf!!!
 

A flower a day keeps the doctor away
( & hier liegt heute die Betonung auf EINER ,-)) 

Alles Liebe
 Vita 






Kommentare:

  1. Liebe Vita,
    das klingt wirklich sehr lecker und eigentlich ganz einfach.
    Muss ich dringend probieren, denn schließlich schaden ja ein paar Extra-Vitamine um diese Jahreszeit keinesfalls.
    Viele Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      ja, und es ist wirklich sooo einfach...
      probier das unbedingt mal aus & sag mir, wie es dir schmeckt!
      Liebe Grüße
      Vita

      Löschen
  2. Oh weh. Ich hoffe dir geht es wieder etwas besser. Ja auf seinen Rücken sollte frau auch ruhig mal hören.
    Das Lemon Curd liest sich lecker. Werde ich bestimmt nachmachen.
    Gute Besserung
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      Danke schön für deine guten Wünsche....wenn ich mit dem Rücken nur nicht so ungeduldig wäre ;-)
      Schreib mir unbedingt, wie dir der Zitronenaufstrich schmeckt!
      Bis bald, liebe Grüße
      Vita

      Löschen
  3. Liebe Vita,
    das Rezept klingt sehr verlockend und sieht nicht kompliziert aus. Bei dem Wetter Draußen kann man sowas ja auch gut brauchen.
    Ich hoffe, Deinem Rücken geht es wieder besser. Ich kenne das. Allerdings habe ich mich an einem viel zu schwerem Stein verhoben, echte Kerle fragen ja nicht nach Hilfe. Darüber ärgere ich mich heute noch.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh,oh...das hört sich auch schmerzvoll an!
      Ich sage mir mindestens stündlich:
      DAS PASSIERT MIR NIIIIIIE WIEDER!!!!
      Hoffentlich prägt sich das auch dauerhaft ein...
      Bei dir scheint das geklappt zu haben...Kompliment!
      Du hast mit deiner Frau auch einen interessanten Blog,
      ich schau bestimmt auch mal öfter bei euch vorbei.
      Freu mich, dass du mich gefunden hast!
      Pass auf deinen Rücken auf!
      Liebe Grüße, leider im Moment nicht aus dem Garten
      Vita

      Löschen
  4. Oh je, Vita! Das tut mir leid. Ich kenne das auch mehr als gut, nur dass ich mir den Knacks nicht bei der Gartenarbeit, sondern bei der Renovierung unserer vier Wände geholt habe ... und das gleich zwei Mal hintereinander ... :(( Das erste Mal wahr wohl nicht sooooo wichtig ;) und schließlich schleppen sich uralte Altbaudielen ja auch nicht von alleine ... hihihi ... Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung und hoffe, dass alles so schnell wie möglich wieder heil wird. Auf die Gesundheit, liebe Vita! Darauf einen Lemon Curd! Pssst ... mag ich übrigens sehr, sehr gern :)).
    Alles Liebe
    Mariola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mariola,
      schön,dass du schon wieder darüber lachen kannst,
      da freue ich mich ehrlich für dich!!!
      Ich sehe das genauso wie du:
      Köstlichkeiten halten Leib & Seele zusammen :-)
      Du hast in letzter Zeit soooo viele granatentolle Schmankerl gezaubert....
      Pass aber trotzdem gaaaanz doll auf deinen Rücken auf & danke für deine netten Genesungswünsche!
      Liebe, winterliche Grüße
      Vita

      Löschen
  5. Das gibt´s doch nicht, ich frag mich seit ein paar Tagen, was ich wohl aus meiner ersten Zitronenernte machen soll und nun ist hier dein Rezept! Vielen Dank liebe Vita!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigene Zitronenernte???
      Wie hast du das denn geschafft?...und dann wohl auch noch so viel,
      dass man daraus Lemon Curd kochen kann?
      Ich wäre dir dankbar für Zitronenselberanbautipps ;-))
      Liebe Grüße
      Vita

      Löschen