Freitag, 20. Februar 2015

Gartenwerkzeug für ein Gartenleben lang




 Wer leidenschaftlich gern im Garten ist, braucht auch einen kleinen Handspaten der so richtig glücklich macht!
Mein Lieblingswerkzeug wartet immer zuverlässig in einem 
Korb direkt neben der Terassentür.
Wie einladend....
& Zack bin ich wieder im Garten.....;-))
Aus einer Maurerkelle entwickelt , von Hand geschmiedet & mit einem Griff aus Kirschbaumholz ist er mein liebstes Werkzeug.
So adrett sauber, wie du ihn auf den Fotos siehst, ist er eigentlich nie-
erdig ist er mir viel vertrauter.





 Das hübsche Geschirr passt perfekt in unser Teehaus,
aber nun muss die Tasse erst einmal das niedliche Hornveilchen tragen.
Ich habe es in einem Sozialkaufhaus ergattert, FREU.....









 Ach ja: Heute sind die ersten Kraniche gen Norden geflogen
Juchhuuuuuuuuhhhhh.....
Hast du auch schon welche gehört, oder gesehen?
A flower a day 
keeps the doctor away


Alles Liebe
Vita 

Kommentare:

  1. Ein schönes Werkzeug. Bei mir sind über den Winter eine ganz großartige Grabegabel und ein Sauzahn eingezogen, die mir nun tüchtig im Garten helfen. Gutes Werkzeug ist das Beste!
    Viele Grüße,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine,
      toll, dass auch du ein FAN von gutem Werkzeug im Garten bist!!!
      Ich habe bei dir gelesen, dass ihr im Hausbau befindlich seid.....
      dann pflanze Hecken & Bäume sobald dir dies möglich ist,
      umso eher hast du es auch im Garten schön.......grün.
      Die Grabegabel wird dein bester Freund werden ;-)
      Liebe Gartengrüße von
      Vita

      Löschen
    2. Ich bin schon seit letztem Jahr voll dabei, leider kann ich baubedingt derzeit nur einen kleinen Teil der Fläche nutzen. Aber das wird nun langsam wieder mehr, denn bald ist der Rohbau fertig und die riesigen Erdhügel verschwinden wieder. Im Moment vernichte ich fleißig mit meiner Grabegabel diesen furchtbaren verunkrauteten Rasen... Bald ist die erste Lage Gründünger dran.

      Löschen
    3. Hallo Janine,
      das hört sich nach rückenfeindlichen Arbeiten an....aber auch nach einer ordentlichen Portion
      Fleiß!!!! Wenn du dann noch mit Gründünger anrückst, wird der Rasen später sicherlich zu deiner vollsten
      Zufriedenheit wachsen....(welchen Gründünger nimmst du denn?)
      Lass nur ja keinen von diesen blöden Baubaggern über deinen wertvollen Boden fahren.
      Und wenn dann immer nur in einer Spur, die er später wieder lockert.
      Freu mich für dich, dass du voran kommst!
      Ich gehe jetzt auch in den Garten zum Laubrechen & Staudenschnitt.
      Liebe Grabeaufmunterungsgrüße von
      Vita

      Löschen