Montag, 22. Februar 2016

Zuviel Regen? Zeit für die Gartenplanung & ein Buchgeschenk


Regen, Regen, immer nur Regen...
Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass in dieser Pfützenlandschaft, 
die ich sehe, wenn ich aus unserem Fenster schaue,
sich alsbald der Frühling mit all seinen lindgrünen Farben 
und bunten Blumentupfen breit machen soll.
Bei allem nicht vorstellen können weiß ich: 
Der Frühling wird kommen! 
Ich nutze diese Zeit im Jahr gern, um Gartenräume neu zu überdenken, 
viel in meinen herrlichen Gartenbüchern zu lesen, zu planen
und schließlich auch Pflanzen zu kaufen, mit denen ich einzelne Bereiche neu gestalten möchte. 
Dieses Jahr steht die Neugestaltung zweier Rosenbeete,
die nicht gerade durch die Sonne verwöhnt werden an.
In den unteren Beeten stehen gar Funkien,
so schattig ist es dort.
Die Rosen sind schon vorhanden:
Ing. Mr. Fairchild
Louise Odier
Sharifa Asma
The Prince
Comte de Chambord
Nun geht es um die Anordnung dieser Rosen und um die Begleitpflanzen.
Das macht soooo einen Spaß,
Bücher zu wälzen, auf euren wunderschönen Gartenblogs Inspiration finden,
Im Moment schau ich gern
da Renate sich auch mit der Anlage eines neuen Rosenbeetes beschäftigt. Brauchbare Tipps gibt es dort! 











Während meiner Planungen, meist mit einer Tasse Tee und schöner,
gemütlicher Musik, schauen immer wieder die verschiedensten Vögel in unser Wohnzimmer.
Hmmmmhh...COSY...

Von einer Freundin bekam ich nun ein wunderschönes Rosenbuch geschenkt.
Es ist mein absolutes must have Lieblingsrosenbuch!
Bereits vor einigen Jahren erschien es in der Edition Delius.
Schon die äußere Haptik ist zart wie eine Rosenblüte.
Da ich dieses wertvolle Buch für Rosenliebhaber, mit wunderschönen Bildern
Rosenbeschreibungen & vielen Praxistipps bereits besitze,
möchte ich nun dieses doppelte Buch an dich verschenken...
vielleicht planst du ja auch gerade die Anlage eines neuen Rosenbeetes?
Schreib doch einfach im Kommentar einmal deine absolute Lieblingsrose auf :-)
Am 14.03. lasse ich dann das Los entscheiden.
Ich freue mich auf eure Rosenlieblinge!!!









A flower a day keeps the doctor away 

Alles Liebe
Vita




Kommentare:

  1. Hallo Vita, spannend Dein Beitrag und ich freu mich schon jetzt auf Deine Bilder!
    Adeleide d Orleans ist rein optisch eine Lieblingsrose. Leider nicht robust genug für mich ... aber der Duft ist herrlich.
    Ich habe mich damals in Mottisfont Abbey unsterblich in sie verliebt.
    Danke für die interessante Buchbeschreibung!
    Dein Link zu mir hat mich zu Dir geführt! So ein Glück! Auch dafür vielen Dank! Ich werde ganz sicher oft bei Dir mitlesen!
    Viele Grüsse von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate,
      Die Adeleide d Orleans kann ich mir in der Blüte gar nicht ins Gedächtnis rufen.
      Schade!!! In Mottisfont Abbey galt meine ganze Liebe der herrlichen Constance Sprey...zu Hause wurde dann auch direkt eine geordert...mir fehlt aber die wunderschöne alte, hohe Mauer, die beeindruckende Gartenbank im Vordergrund...
      Trotzdem erinnert mich meine Constance immer an Mottisfont und ich finde auch gar nicht schlimm, dass sie nur einmal blüht.
      Viel Spaß während der Planung deines Rosengartens, ich bin ganz gespannt, wie du deine Ideen umsetzt!
      Gartengrüße von
      Vita

      Löschen
  2. Liebe Vita,
    ich liebe deine Bilder wirklich! Momentan sieht es hier auch nicht unbedingt nach Frühling aus, wenn das tröstet. Rosen sind meine absoluten Lieblingsblumen. Besonders die "Anne Harkness" hat es mir angetan. Dein Rosengarten wird sicher super! Freue mich, dann das Ergebnis zu sehen. Ich habe aktuell nur ich glaube 3 Rosen, möchte meinen "Rosengarten" aber etwas erweitern. Ein Rosenbogen wäre noch was Schönes. Da würde mir das Buch sicher helfen. Denn was Rosen angeht, ist das komplettes Neuland für mich.
    Es grüßt dich
    Tracey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sophie,
      Anne Harkness? ...Habe sie gerade mal nachgeschlagen...
      Das ist ja eine zauberhafte Austin-Rose!
      Da die Floribundas ja recht unempfindlich sind solltest du sie dir für deinen Rosengarten zulegen. Ich habe die Erfahrung gemacht:
      Die Pflanzen,die mich sehr beeindrucken und mit denen ich meinen Alltag teile möchte,gehören gekauft, gepflanzt, geliebt...dann wirst du soooo viel Freude damit haben. Auch wenn du jetzt nicht so der Planer bist ;-)
      Gartengrüße von
      Vita

      Löschen
  3. Liebe Vita
    Oh, dieses Buch sieht wirklich sehr ansprechend aus! Natürlich ist es immer schwierig, sich auf eine Rose zu beschränken. Doch eine erfreut mich immer wieder besonders, die Apfelrose Rosa villosa 'Duplex', auch 'Wolley-Dod' genannt:

    http://www.garten-gefluester.ch/2014/05/27/rosa-villosa-duplex-2014/

    Vielleicht habe ich ja Glück, ich habe am 14. März Geburtstag ...

    Rosige Grüsse

    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      Ein toller Link, den du mir geschickt hast!!
      Ich habe die wunderschönen Bilder bestaunt und du hast recht,
      deine Apfelrose ist bezaubernd!
      Ich kannte sie noch gar nicht, vielleicht bekommt sie einen besonderen Platz,
      auch in unserem Garten.
      Na, wenn dieses Datum kein schöner Zufall ist ;-))
      Gartengrüße von
      Vita

      Löschen
  4. durch deinen lieben kommentar bei mir, habe ich nun deinen wunderschönen blog entdeckt :-)
    zauberhafte impressionen und ein buch, dass sicher 1001 rosentraum entfacht...
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen